Kategorien

Sonnen
fürst
zurück

Sonnen
fürst

Mittelburgenland DAC Blaufänkisch Ried Hochberg
2017

Der Sonnenfürst gedeiht auf einer der besten Lagen Neckenmarkts: dem Hochberg! Alles andere wäre für den edlen Blaufränkisch nicht gut genug, der das große Potential der Sorte Blaufränkisch im Mittelburgenland widerspiegelt. Der besondere Boden aus Glimmerschiefer speichert in dieser Lage die Wärme des Tages und gibt diese in der Nacht an die Rebstöcke ab. Das Ergebnis: besonders würzige und mineralische Rotweine mit einem etwas filigranerem Körper. Die reduzierte Traubenmenge pro Stock und die strengen Qualitätskontrollen das ganze Jahr über garantieren hier die besonders hohe Qualität.

 

 

  • Dunkles Rubingranat; in der Nase nach Johannisbeeren, rauchig am Gaumen, lebendig und eher weitmaschig strukturiert, geschliffene Tannine, klingt lange aus.​

  • Serviertemperatur: 16 – 18°C

    Optimale Trinkreife: 2020 - 2025

  • Ausbau klassisch im Stahltank, fruchtig

€ 850 0,75 l
Warenkorb