Kategorien

Die Bodenständigen

Die

BODENSTÄNDIGEN

FRUCHTIGE KLASSIKER


 


Sie gehören zum Burgenland, wie die Sonne zum Tag: Zweigelt und Blaufränkisch! Unsere Klassikweine reifen in modernen Edelstahltanks und erfreuen sich als Fahnenschwung, Rebenrebell, und Sonnenfürst größter Beliebtheit.


 


Sie erinnern mit ihren wohlklingenden Namen an die bewegte Geschichte des Ortes: ein Aufstand gegen die Rebellen, die Treue zum Fürsten Esterházy und als Dank für den heldenhaften Einsatz eine Fahne vom Kaiser persönlich, die noch heute in einem großen Fest einmal im Jahr geschwungen wird. Der Fahnenschwung ist ein klassischer Blaufränkisch, füllig und würzig ausgeprägt. Als Zweigelt überzeugt der Rebenrebell mit seiner typischen, dunklen Farbe und dem frisch strukturiertem Geschmack. Klassisch gebiets-, lagen- und traubentypisch spiegelt der Sonnenfürst als DAC-Blaufränkisch das große Potential der Sorte im Mittelburgenland wider.

Blaufränkisch Classic

Fahnen
schwung

Ein klassischer Blaufränkisch, der mit seinem Namen an die bewegte Geschichte des Ortes erinnert. Wie der Fahnenschwinger, der alljährlich bei einem festlichen Auftritt an die Tapferkeit seiner Vorfahren erinnern, ist der Blaufränkisch Fahnenschwung aus Neckenmarkt nicht wegzudenken.

 

Ein Wein für Blaufränkisch-Liebhaber, füllig und würzig ausgeprägt und perfekt für jeden Tag.

Zweigelt Classic

Reben
rebell

Was macht ein Zweigelt mitten im Blaufränkischland? Er fühlt sich sichtlich wohl hier! Der Rebenrebell liebt das trockene Klima und die guten Böden, die Niederschläge in der kalten Jahreszeit optimal speichern und im Frühling und Sommer für gut versorgte Rebstöcke sorgen.

 

Mit einem dunklen Rubingranat und violetten Reflexen sorgt der Rebenrebell nicht nur für Sonne im Glas, sondern auch für ein unkompliziertes Trinkvergnügen.

Mittelburgenland DAC Blaufänkisch Ried Hochberg

Sonnen
fürst

Der Sonnenfürst gedeiht auf einer der besten Lagen Neckenmarkts: dem Hochberg! Alles andere wäre für den edlen Blaufränkisch nicht gut genug, der das große Potential der Sorte Blaufränkisch im Mittelburgenland widerspiegelt. Der besondere Boden aus Glimmerschiefer speichert in dieser Lage die Wärme des Tages und gibt diese in der Nacht an die Rebstöcke ab. Das Ergebnis: besonders würzige und mineralische Rotweine mit einem etwas filigranerem Körper. Die reduzierte Traubenmenge pro Stock und die strengen Qualitätskontrollen das ganze Jahr über garantieren hier die besonders hohe Qualität.

 

 


weitere Produktlinien

Warenkorb